•   Elektrische Zigarettenstopfmaschine...
  • Elektrische Zigaretten Stopfmaschinen

    • B-Ware
    • B-Ware

       Achtung B-Ware Bei dem...

  • Elektrische Zigarettenstopfmaschine - mit High Tech zur selbstgestopften Zigarette

    Nicht jeder Raucher greift auf die bereits fertigen Zigaretten zurück. Einige sehen das Drehen oder Stopfen als Bestandteil des Rauchens an, andere möchten wissen, was sich in ihren Zigaretten befindet. In kürzester Zeit kann mit einer elektrischen Zigarettenstopfmaschine eine Zigarette so gestopft werden, wie man sie aus den unterschiedlichsten Zigarettenpackungen kennt. Um die Zigarette mit der elektrischen Stopfmaschine stopfen zu können, werden Zigarettenhülsen und Tabakfeinschnitt benötigt. Die Zigarettenhülsen werden mit und ohne Filter angeboten.

    Leichte Handhabung

    Das Stopfen selbst stellt mit einer hochwertigen elektrischen Stopfmaschine keine Schwierigkeit dar. Es muss lediglich die Zigarettenhülse in die Stopfmaschine gesteckt und der Feinschnitt in die vorgegebene Öffnung gegeben werden. Per Knopfdruck wird die Zigarette in der vollautomatischen Zigarettenstopfmaschine gestopft. Da Tabak nicht gleich Tabak ist, sondern von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfällt, können Einstellungen entsprechend der Stärke des Tabaks vorgenommen werden. Beim Kauf der Zigarettenhülsen ist ebenfalls auf die Stärke zu achten, da diese in zwei Varianten angeboten werden. Die klassische Variante liegt bei 67 mm Tabakvolumen. Da es sich hierbei um die Länge handelt, wirkt sich diese nicht auf die Anwendung der elektrischen Stopfmaschine aus.

    Preiswerte Variante

    Die elektrischen Stopfmaschinen unterscheiden sind in der Größe nur geringfügig von ihren Vorgängern, den manuellen Zigarettenstopfern. Die Funktion wie auch der Ablauf unterscheiden sich dabei keineswegs, nur dass die Schritte mit Hilfe von Strom und nicht manuell vorgenommen werden. Da das individuelle Stopfen günstiger als die industriellen Zigaretten ist, bieten sich die Geräte an. Je nach Anschaffungskosten und Rauchverhalten machen sich diese Geräte schnell bezahlt. Dies trifft vor allem auf den geringen Arbeitsaufwand zu, welchen man mit Stopfen der Zigarette hat.